Mannheim, Januar 2021. Starten Sie eine Karriere als Interim Manager. Mit unseren Tipps erhalten Sie wertvolle Hinweise, wie Sie sich auf dem stark umkämpften Markt als Interim Manager positionieren können.

Interim Manager sind gefragt – die Kombination aus Erfahrungsschatz, Hands-on-Mentalität, Führungskompetenz sowie weiteren Eigenschaften zeichnet sie aus und so werden in immer mehr Unternehmen Interim Manager zur Besetzung vakanter Stellen sowie zum Krisenmanagement eingesetzt. Derzeit ist auch die Corona-Pandemie ein Motor in der Nachfrage nach Interim Managern. Auf der anderen Seite gestaltet sich der Markt an Interim Managern für die Bewerber auf vakante Führungspositionen als äußerst wettbewerbsintensiv. Sind Sie auch noch so qualifiziert und erfahren, gestaltet es sich als Herausforderung, neue Projekte als Interim Manager zu akquirieren. Diese Tipps können Sie hierbei unterstützen:

Nr. 1 der Interim-Manager-Tipps: Bauen Sie ein umfangreiches Netzwerk auf

Der erste unserer Interim-Manager-Tipps: ein stabiles und sich vergrößerndes Netzwerk ist ein Schlüssel zum Erfolg.

Interim Manager werden großteils durch Direktakquise, beratende Unternehmen, Private-Equity-Firmen sowie Zusammenschlüsse von Interim Managern angefragt. Eine herausragende Rolle spielen dabei Online-Plattformen, die zum Networking und zur Vermittlung von Managern auf Zeit dienen. Bei ASE haben wir eine solche Plattform geschaffen. Sind Sie an einer Tätigkeit im Interim Management interessiert, registrieren Sie sich als Experte oder finden Sie in unserer Stellenbörse eine offene Position, die Sie anspricht.

Nr. 2 der Interim Manager-Tipps: Professionalität bei der Außendarstellung

Der nächste unserer Interim-Manager-Tipps lautet: Setzen Sie auf ein professionelles Auftreten und zeigen Sie sich souverän. Für die erfolgreiche Tätigkeit als Interim Manager kann ein gewisses Maß an Selbstvermarktung entscheidend sein. Die Basics bestehen hierbei in der Vollständigkeit Ihrer Unterlagen mit professionellem Foto, Claim und Logo. Bewerber sollten sich bewusst sein, dass der Lebenslauf ein besonders repräsentatives Element der Bewerbung darstellt. Fokussieren Sie sich darüber hinaus während des Bewerbungsgespräches auf den ersten Eindruck – denken Sie daran, dass gerade die ersten Sekunden von großer Bedeutung sind. Während des persönlichen Interviews ist zudem eine effektive Fragestrategie von Vorteil: So können Sie eine klare Vorstellung von der zu besetzenden Position erhalten und gleichzeitig Ihre Qualifikationen hervorheben.

Nr. 3 der Interim Manager-Tipps: Ihre Positionierung

Der letzte und wahrscheinlich wichtigste unserer Interim Manager-Tipps heißt: Arbeiten Sie an Ihrer Positionierung. Waren früher Generalisten als Interim Manager gefragt, so steigt mittlerweile die Nachfrage nach Spezialisten für das jeweilige Aufgabengebiet.

Für Sie bedeutet das konkret: Wissen Sie um Ihre Fähigkeiten und Qualifikationen, vermitteln Sie meist auch nach außen Sicherheit und Klarheit. Nutzen Sie Ihre konkreten Erfahrungen und Kenntnisse zur Unterstützung Ihrer Kunden und vermitteln Sie dadurch wertvolle Inhalte im Online- und Offline-Bereich.

Interim-Manager-Tipps und mehr bei ASE

Sie möchten mehr Interim-Manager-Tipps erhalten? Bei ASE erhalten Sie zahlreiche Informationen, die für Sie als Bewerber hilfreich sein können. Registrieren Sie sich in unserer Datenbank und werden Sie ein Teil des ASE Netzwerks.